Aktuelle News

So meistern Sie Ihren Alltag auf Mallorca in Zeiten des Coronavirus

Welche Ausnahmen gelten hinsichtlich der verordneten "Ausgangssperre"?

Alle sind angewiesen, zu Hause zu bleiben, um mitzuhelfen, die Pandemie abzubremsen. Auch Besuche bei Freunden oder Familienangehörigen sind nicht erlaubt. Bei Verstößen drohen Strafen von theoretisch bis zu 30.000 Euro. Es gelten Ausnahmen, wobei man nicht in Begleitung unterwegs sein darf:

  • Kauf von Lebensmitteln, Arzneimitteln und Gütern des Grundbedarfs
  • Besuch von Krankenhäusern und Gesundheitszentren
  • Weg zur Arbeit und Rückweg
  • Pflege von Senioren, Kindern und Schutzbedürftigen
  • Aufsuchen von Banken
  • Fahrt zur Tankstelle
  • Aus Gründen höherer Gewalt oder infolge einer Notlage
  • Sonstige Zwecke von vergleichbarer Wichtigkeit

Darf ich spazieren gehen?

Das kommt darauf an. Eine Ausnahme gilt für das Ausführen des Hundes. Das Tier darf aber kein Alibi für einen Familienausflug sein - es wurden schon Passanten verwarnt, die mit Begleitung unterwegs waren.  

Nicht erlaubt ist es hingegen, durch die Stadt zu bummeln oder an der Uferpromenade zu flanieren. Auch Joggen oder sonstige sportliche Tätigkeit außerhalb der eigenen Wohnung oder des eigenen Grundstücks ist nicht erlaubt. Wer das Haus verlässt, muss dafür einen gewichtigen Grund haben . Alle Kultur- und Freizeitveranstaltungen sind ohnehin abgesagt oder vertagt.

Back to the news

Subscribe to our newsletter

Register for free and be informed about new updates.

Thank you very much!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.